Gesamt: 207723  Heute: 169  Gestern: 465  Online: 13 more
news

Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.6.9 steht bereit; Saison 21 beginnt am 3. Juli






Der Patch 2.6.9 ist für Diablo 3: Reaper of Souls veröffentlicht worden.
Das Update umfasst zwei neue Klassensets (Dämonenjäger und Totenbeschwörer)
und viele Veränderungen an legendären Gegenständen, die besonders gut in Zusammenhang mit den neuen Sets funktionieren. Das Change-Log findet ihr hier.


Dämonenjäger
Neues Dämonenjägerset: Getriebe des Schreckens
Setbonus (2 Teile): Gewährt 4 Sek. lang Schwung, wenn ihr mit einer Primärfertigkeit angreift, bis maximal 20 Sek. Eure Primärfertigkeiten verursachen pro Sekunde von Schwung 10 % mehr Schaden.
Setbonus (4 Teile): Beim Einsatz von Sperrfeuer gegen Gegner wird automatisch eure zuletzt gewirkte Primärfertigkeit abgefeuert. Zusätzlich erhaltet ihr während und 5 Sek. nach Ablauf von Sperrfeuer 60 % Schadensreduktion. Während Sperrfeuer aktiv ist, wird eure Bewegungsgeschwindigkeit für jede Sekunde von Schwung um 8 % erhöht.
Setbonus (6 Teile): Eure Primärfertigkeiten verursachen 10.000 % mehr Schaden.

Totenbeschwörer
"Kommentar der Entwickler: Mit den kommenden Anpassungen für ein paar ältere Sets und Fertigkeiten des Totenbeschwörers werden wir diese Saison weiterhin beobachten, wie sich das neue Set schlägt, und wenn nötig in zukünftigen Saisons weitere Anpassungen vornehmen."

Neues Totenbeschwörerset: Maskerade des Brennenden Karnevals
Setbonus (2 Teile): Eure Simulakren erleiden keinen Schaden mehr, erhalten alle Runen und die Abklingzeit wird bei eurem Tod abgeschlossen.
Setbonus (4 Teile): Während ein Simulakrum bei euch ist, wird der erlittene Schaden um 50 % reduziert und zwischen euch und euren Simulakren aufgeteilt.
Setbonus (6 Teile): Knochenspeer verursacht 10.000 % mehr Schaden. Simulakren erhalten den dreifachen Bonus.

Änderungen an Fertigkeiten
Totenbeschwörer
Simulakrum
Simulakren werden jetzt zum Totenbeschwörer teleportiert, wenn sie sich zu weit vom Spieler wegbewegen. Das funktioniert nur, wenn der Totenbeschwörer das Set Maskerade des Brennenden Karnevals oder Spukvisionen trägt.
Simulakren können Todessense (mit Spukvisionen) oder Skelettmagier nur einsetzen, wenn der Totenbeschwörer über diese Fertigkeiten verfügte, als die Simulakren erzeugt wurden.
Letzter Dienst
Verbraucht keine Diener mehr.
Letzter Dienst wird jetzt aktiviert, bevor Simulakren Opfertod einsetzen.
Knochengefängnis
Simulakren profitieren jetzt von dieser passiven Fertigkeit.
Zahnbewehrt
Simulakren profitieren jetzt von dieser passiven Fertigkeit.
Leichenexplosion
Der Schaden wurde von 350 % auf 1.050 % erhöht.

Hexendoktor
Geistersperrfeuer
Die Phantome der Rune Phantasma profitieren nicht mehr von Boni für Diener.

Die Saison 21 wird am 3. Juli beginnen. Der Saison-Effekt sieht folgendermaßen aus:

"Während Saison 21 wird euer Charakter gelegentlich (alle 90 Sekunden) eine elementare Macht kanalisieren, die für begrenzte Zeit auf eure Umgebung losgelassen wird:

Ihr könnt rings um euch Meteore auf die Erde regnen lassen.
Ihr könnt Blitze speien.
Ihr könnt eine Flammenwand erzeugen.
Ihr könnt Wirbelstürme aus reiner Energie freisetzen.
Ihr könnt eure Gegner mit Schneebällen niederwalzen."

«zurück
Kommentare für Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.6.9 steht bereit; Saison 21 beginnt am 3. Juli
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück

All Rights by Firegismos FanPage